MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Dries Mertens

belgischer Fußballspieler
Geburtstag: 6. Mai 1987 Leuven
Klassifikation: Fußball
Nation: Belgien
Erfolge/Funktion: WM-Dritter 2018
Italienischer Pokalsieger 2014 und 2020
Belgiens Fußballer des Jahres 2016

Internationales Sportarchiv 19/2021 vom 11. Mai 2021 (lw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 32/2022


Dries Mertens zeigte schon früh gute Leistungen in der niederländischen Eredivisie, die schließlich die SSC Neapel 2013 dazu bewogen, den Belgier in die Serie A zu holen. Doch so richtig machte der 1,69 m große und 61 kg schwere Stürmer in Italien erst von sich reden, als er notgedrungen als Mittelstürmer spielen musste. In der Saison 2016/17 gelangen ihm in der Serie A in 35 Spielen gleich 28 Tore. Dadurch avancierte der belgische Nationalspieler zwar zum Wunschspieler finanzstärkerer Klubs, entschied sich aber stets zum Bleiben bei seinem Herzensverein. "Hier wird jeder Sieg wie ein Triumph gefeiert. Meine Nachbarin ist 75 und gratuliert mir euphorisch zu Toren – oder gibt mir nach schlechten Spielen eine Ohrfeige und sagt, ich solle mehr laufen", meine Mertens (kicker, 22.6.2020).

Laufbahn

Steiniger Weg in der Jugend Dries Mertens begann als kleiner Junge in seinem Heimatverein Stade Leuven mit dem Fußballspielen. Schnell wurde sein Talent vom RSC Anderlecht ...


Die Biographie von Dries Mertens ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library