MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Rudi Assauer

deutscher Fußballspieler und -manager
Geburtstag: 30. April 1944 Altenwald
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Europapokalsieger 1966 (als Spieler)
UEFA-Pokalsieger 1997 (als Manager)
DFB-Pokalsieger 2001, 2002 (als Manager)

Internationales Sportarchiv 08/2013 vom 19. Februar 2013 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2018


Kaum ein Fußball-Manager in der Bundesliga hat so viele Beinamen wie Rudi Assauer erhalten: "Schlotbaron" (SZ, 18.5.2001), "Schimanski in Gelsenkirchen" (11 Freunde, April/Mai 2001) oder "der Pate" (kicker, 22.10.2001) sind nur einige davon, die man dem langjährigen "Macher" des FC Schalke verpasst hat. Er selbst erklärte sein Erfolgsrezept einmal ganz schlicht: "Ich habe eben Ahnung vom Fußball" (SZ, 18.5.2001). Assauer, in den 1960er und 1970er Jahren Bundesligaspieler bei Borussia Dortmund und Werder Bremen, war zunächst bei Werder nahtlos vom Spieler zum Manager mutiert und machte sich später bei Schalke 04 einen Namen. Die dpa behauptete, der Aufstieg des Revierklubs sei "untrennbar mit der Figur des gewieften Managers, des malochenden Machtmenschen Rudi Assauer verbunden" (22.5.1997). Assauer selbst sagte einmal: "Entweder ich schaffe Schalke, oder Schalke schafft mich!" (WELT, 28.4.2001). Letztendlich schaffte ihn der FC Schalke. ...


Die Biographie von Rudi Assauer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library