MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Piero Gros

italienischer Skirennläufer
Geburtstag: 30. Oktober 1954 Sauze d'Oulx
Klassifikation: Ski Alpin
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1976 (Slalom)
WM-Zweiter 1978 (Slalom)
Sieger Gesamtweltcup 1974
zehnfacher italienischer Meister

Internationales Sportarchiv 26/2014 vom 24. Juni 2014 (os)


Piero Gros war in den frühen 1970er Jahren einer der weltbesten Skiläufer. Vor allem in den technischen Disziplinen war der Mann aus dem Piemont eine Klasse für sich und entschied 1974 mit insgesamt fünf Saisonsiegen sogar den Gesamtweltcup für sich, ohne Abfahrtsrennen bestritten zu haben. 1976 krönte der Italiener seine außergewöhnliche Karriere mit dem Olympiasieg, nachdem er zwei Jahre zuvor WM-Gold im zweiten Durchgang im Schnee begraben hatte. Bei der WM 1978 – Gros hatte inzwischen viel von seiner einstigen Klasse eingebüßt – fand er in Garmisch in Ingemar Stenmark seinen Meister, holte aber immerhin Silber.

Laufbahn

Piero Gros begann schon im Kindesalter mit dem Skilaufen, auch wenn seine Familie seine Ambitionen kaum unterstützen konnte. Doch er war von klein auf überzeugt, "fürs Skifahren geboren worden zu sein" (Assinger/Schönhofer, 40 Jahre Skiweltcup), und schloss sich in seinem Heimatort Sauze d’Oulx dem Skiclub an. Sein erstes Schülerrennen gewann der Schützling von Aldo Monaci und Aldo Julian schließlich als ...


Die Biographie von Piero Gros ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library