MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Smiths

britische Gitarrenpopband
Gründung: 4. Oktober 1982 Manchester
Auflösung: 29. Juli 1987
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 09/2011 vom 20. September 2011 (Harald Martin, Tom Przybylla )
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2018


Einordnung: THE SMITHS aus Manchester, Nord-England, waren die erfolgreichste Gitarrenband der 80er Jahre. Zwar klang das Quartett mitunter wie direkt aus den 60ern transferiert, doch waren ihre Themen oft zeitgemäßer als die Musikprodukte des Mainstream. Das Charisma von Sänger Morrissey tat ein Übriges, die SMITHS zu einem der wichtigsten Pop-Ereignisse der 80er Jahre zu machen.

Die Anfänge: Als am 4. Oktober 1982 Morrissey, Johnny Marr (g), Andy Rourke (b) und Mike Joyce (dr) erstmals gemeinsam im "Ritz", einem Klub in Manchester, auftraten, hatte die Band noch keinen Namen. Einen Monat zuvor war Johnny Marr (eigtl.: John Maher; geb. am 31. Oktober 1963 in Ardwick, Manchester) auf Steven Patrick Morrissey (geb. am 22. Mai 1959 in Davyhulme, Manchester) getroffen. Der Begegnung folgte die rasche Gruppengründung. Die Rhythmusmaschine Rourke/Joyce war schnell gefunden, und nach dem ersten Auftritt bekam die Band schließlich im November 1982 ihren Namen.

Sänger und Texter Morrissey schwärmte für den britischen ...


Die Biographie von The Smiths ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library