MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Spandau Ballet

britische Popgruppe
Klassifikation: New Romantics, Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 10/2021 vom 5. Oktober 2021 (Roland Schmitt; Tom Przybylla; Kai Florian Becker)


Einordnung: SPANDAU BALLET zählen zu den Mitbegründern der New-Romantic-Welle und waren in den 1980er Jahren mit ihrem Synthiepop neben Bands wie DEPECHE MODE oder DURAN DURAN über einen langen Zeitraum Trendsetter. Ihr Ruhm verblasste zu Beginn der 1990er Jahre. Daran konnte auch ihr Comeback nichts ändern.

Gründung und Anfänge: Gary Kemp (g; geb. am 16. Oktober 1960), Tony Hadley (voc; geb. am 2. Juni 1959), Garys Bruder Martin Kemp (b; geb. am 10. Oktober 1961), John Keeble (dr; geb. am 6. Juli 1959) und Steve Norman (sax, g; geb. am 25. März 1960) gründeten Ende der 1970er Jahre die Band THE MAKERS. Sie änderten den Namen nach einem Berlin-Besuch in SPANDAU BALLET, nach dem "Kriegsverbrechergefängnis" in Berlin-Spandau in der Nähe der wesentlich bekannteren "Zitadelle". Monatelang feilte man an einem unverkennbaren eigenen Sound, der bei Soul, Funk und selbst bei Afro-Pop seine musikalischen Anleihen nahm.

Am 17. November 1979 stellte sich die Band erstmals live vor. Rund 50 Gäste wurden zu einem Privat-Konzert ins "Islington-Studio...


Die Biographie von Spandau Ballet ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library