MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Cure

britische Pop-Band
Gründung: 1976
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 10/2016 vom 18. Oktober 2016 (Walter Mitty; Götz Hintze; Kai Florian Becker)


Einordnung: Als sie in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre anfingen, machten THE CURE Post-Punk, später entwickelten sie sich zu einer Gothic- und dann zu einer Alternative/Indie-Rockband. THE CURE war stets die Band von Robert Smith, der sie seit ihrem Bestehen verkörperte und auch beherrschte. Er war denn auch das einzige Gründungsmitglied, das nie von Bord ging.

Anfänge: Robert James Smith wurde am 21. April 1959 in Blackpool geboren und ging in Crawley zur Schule. Mit 13 Jahren bekam er seine erste elektrische Gitarre, erhielt Gitarrenunterricht und gründete seine ersten Bands. Die Ursprünge von THE CURE gehen zurück ins Jahr 1976, als Robert Smith, Michael Dempsey und Laurence Tolhurst die Band MALICE gründeten. MALICE war eine Folkband und spielte eigenwillige Versionen von Titeln von David Bowie, Jimi Hendrix und Alex Harvey. Vor allem Harvey mit seiner SENSATIONAL ALEX HARVEY BAND war für Smith das erste musikalische Vorbild, dem er zeitweise sogar quer durch England nachreiste.

Nachdem sich MALICE in THE EASY CURE umbenannt hatten, nahm man ...


Die Biographie von The Cure ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library