MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

R.E.M.

amerikanische Rockband
Gründung: 1980 Athens/Ga.
Klassifikation: Rock (allgemein), Alternative Rock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2022 vom 5. April 2022 (Kerstin Zarbock; Josefine Hintze; Sebastian Blottner)


EinordnungAuch nachdem R.E.M. überall auf der Welt mühelos die Stadien füllten, galten sie nach wie vor als die Ikonen des US-Undergrounds. Letztendlich waren sie verantwortlich für das Entstehen der amerikanischen Independent-Szene, den Erfolg der College-Radios und das Interesse der Plattenfirmen an Alternative Music.

AnfängeAn der "University Of Georgia" in Athens trafen sich Peter Buck (g; geb. am 6. Dezember 1956 in Oakland, Kalifornien) und Michael Stipe (voc; geb. am 4. Januar 1960 in Decatur, Georgia), die ihre Studien bald aufgaben, als sie Mike Mills (b; geb. am 17. Dezember 1958 in Orange County, Kalifornien) und Bill Berry (dr; geb. am 31. Juli 1958 in Hibbing, Minnesota) kennenlernten. Gemeinsam gründeten sie die Band R.E.M. ("Rapid Eye Movement").

Auch wenn die ersten Eigenkompositionen noch aus drei Akkorden bestanden, deutete sich recht bald ein stilistischer Wechsel hin zu komplexem Songwriting an. R.E.M. erregten 1981 zum ersten Mal Aufsehen, als ihre erste Single "Radio Free Europe" auf dem kleinen ...


Die Biographie von R.E.M. ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library