MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Soft Cell

britisches Synthie-Pop-Duo
Gründung: Oktober 1979
Klassifikation: Synthi-Pop
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 04/2019 vom 26. März 2019 (Kai Florian Becker)


Einordnung: SOFT CELL zählen zu den Wegbereitern des britischen Synthie-Pop. Von 1980 bis 1984 hatte das Duo einige Hits von denen "Tainted Love" ein Evergreen wurde. 18 Jahre nach ihrer Trennung taten sich Dave Ball und Marc Almond wieder zusammen. Ihr Comeback-Album "Cruelty Without Beauty" (2002) schloss genau dort an, wo SOFT CELL vor Jahren aufgehört hatte. Das Duo gab im September 2018 in London sein Abschiedskonzert.

Gründung: Gegründet wurde SOFT CELL im Oktober 1979 von (Peter) Marc Almond (geb. am 9. Juli 1959 in Southport) und Dave Ball (geb. am 3. Mai 1959 in Blackpool). Die zwei hatten sich als Kunststudenten in Leeds kennengelernt und ihre gemeinsame Liebe zum "Northern Soul" der nordenglischen Clubszene festgestellt. Ball, der Keyboarder, komponierte die Musik, während Almond die Texte schrieb. Bis zum Sommer 1980 hatten sie mit Steven Griffiths noch einen Mann für visuelle Effekte.

Im Dezember 1979 hatten SOFT CELL ihren ersten Auftritt. Im September 1980 erschien eine erste EP mit dem Titel "Mutant Moments". Sowohl die Aufnahmen ...


Die Biographie von Soft Cell ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library