MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Gary Moore

irischer Hard'n Heavy- und Bluesgitarrist und -sänger
Geburtstag: 4. April 1952 Belfast/Nordirland
Todestag: 6. Februar 2011 Estepona/Malaga (Spanien)
Klassifikation: Hardrock, Blues-Rock
Nation: Großbritannien, Nordirland

Pop-Archiv International 06/2010 vom 15. Juni 2010 (Steffen Kolodziej; Götz Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 46/2012


Nachdem Gary Moore in den 80er Jahren noch große Erfolge im Hard Rock feierte, fand er wieder zu seinen Wurzeln zurück: zum Blues britischer Prägung. Sein im März 1990 auch in Deutschland veröffentlichtes Album "Still Got The Blues" läutete eine Rückbesinnung auf die Werte des traditionellen Blues ein, die bereits mit verschiedenen gemeinsamen Projekten von Popstars mit Bluesveteranen begonnen hatte (U2 und B.B. King; Carlos Santana und John Lee Hooker oder Eric Clapton und Buddy Guy). Speziell für Moore zahlte sich dieser Trend aus: Im April war sein Album in die Top 10 der deutschen LP-Verkaufscharts vorgedrungen.

Gary Moore wurde am 4. April 1952 in Belfast/Nordirland geboren. Seine Musikbegeisterung fing mit einer alten Platte von John Mayall's BLUESBREAKERS an, auf der auch Eric Clapton zu hören ist. Im Alter von elf Jahren benutzte M. dieses Doppelalbum als Vorbild und Modell für sein Vorhaben, Gitarrist zu werden. ...


Die Biographie von Gary Moore ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library