MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Psychedelic Furs

englische Rockband
Gründung: 1977
Klassifikation: Rock (allgemein), New Wave
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 09/1991 vom 15. September 1991 (Walter Mitty)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/1999


Die PSYCHEDELIC FURS wurden 1977 von dem Kunststudenten (am 'Epsom Art College') Richard Butler (voc) und dessen Bruder Tim (b) gegründet. Die Anfänge der Band verliefen wie bei vielen anderen neuen Bands der Punk/New Wave-Ära. Es wurden Musiker rekrutiert, ohne daß großen Wert auf musikalische Fähigkeiten oder Erfahrung gelegt wurde: "Wir wollten viel Lärm und fragten einfach Leute, die wir kannten: 'Was willst du spielen?'. So ging Duncan (Kilburn) hin und kaufte sich ein Saxophon." Auf ähnliche Weise vervollständigten dann nach und nach Roger Morris (g), John Ashton (g) und Vince Ely (dr) die Band.

Trotz dieser "do-it-yourself"-Herangehensweise wollten die Mannen um Richard Butler nicht viel mit der Punkbewegung zu tun haben. So war der Name bereits als deutliche Abkehr von den - zu dieser Zeit recht verbreiteten - martialischen oder militanten Gruppennamen gedacht. Die Tatsache, daß das Saxophon vor allem in der Anfangszeit eine starke Rolle spielte, unterstrich auch die musikalischen Unterschiede.

Eine John-Peel-Session bedeutete auch für die PSYCHEDELIC ...


Die Biographie von Psychedelic Furs ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library