MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Peter Frampton

britischer Rockgitarrist, -sänger und Songwriter
Geburtstag: 22. April 1950 Beckenham
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 03/2011 vom 8. März 2011 (Uli Twelker, Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 18/2016


Peter Frampton gehört seit den 60er Jahren zu den respektiertesten Gitarristen, Songwritern und Sängern der Rock-Branche. Während Framptons Saitenkünste bis zum renommierten "Guitar Institute" nach Hollywood drangen und seine Songs Millionenerfolge wurden, schoss sich die Presse lange Zeit auf sein Sonnyboy-Image ein.

Peter Frampton, am 22. April 1950 in Beckenham, Kent, geboren, spielte bereits als Neunjähriger in der Lokalformation THE TRUEBEATS Gitarre: Cliff Richards "A Girl Like You" und Adam Faiths "Poor Me" waren beim Schulfest-Debüt seine Solo-Songs. Bald stieß er zu Gary Taylor (g, voc, später b) und Andy Bown (keyb) von den PREACHERS. Aus den PREACHERS wurden Ende 1965 mit dem neuen Drummer Andrew Steele THE HERD. Als F. auf dem stilistisch vielseitigen Debütalbum der HERD 1968 sein Gitarren- und Kompositionstalent im verdienten Top 5-Erfolg "I Don't Want Our Lovin' To Die" präsentierte, erwies ihm das Teenie-Blatt "Rave" einen Bärendienst und wählte ihn zum "Face ...


Die Biographie von Peter Frampton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library