MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Police

britisches New-Wave-Rocktrio
Gründung: 1977
Klassifikation: Rock (allgemein), New Wave
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 05/2008 vom 13. Mai 2008 (Helmut Amann; Tom Przybylla)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2017


THE POLICE hatten in den 70er und vor allem in den 80er Jahren mit einer Mischung aus New Wave und Reggae weltweiten Erfolg. Besonders auf dem Singlemarkt gelangen ihnen herausragende Verkäufe.

Gordon Sumner alias "Sting" (voc, b; geb. am 2. Oktober 1951 in Wallsend) gab am 9. Januar 1977 mit seiner damaligen jazz-orientierten Band LAST EXIT ein Konzert in Newcastle. Unter den Zuschauern war der Schlagzeuger Stewart Copeland (geb. am 16. Juli 1952 in Virginia, USA; Ex-CURVED AIR), der weniger von der Musik, als vom Charisma Stings begeistert war. Es gelang ihm, Sting für die Gründung einer neuen Band zu begeistern. Dritter Musiker wurde vorübergehend der Gitarrist Henry Padovani (geb. 1953 auf Korsika). Als Gruppenname wurde THE POLICE gewählt, eine Anspielung auf Copelands Vater, einen ehemaligen CIA-Agenten.

Dieses Line-up bestritt die ersten Konzerte. Danach gab es ein kurzes Intermezzo der Band STRONTIUM 90, die ohne Padovani, dafür aber mit zwei anderen Gitarristen, nämlich mit Mike Howlett (später als Produzent tätig) und ...


Die Biographie von The Police ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library