MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Masters of Reality

amerikanische Rockband
Gründung: 1980 New York
Klassifikation: Hardrock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 06/2012 vom 12. Juni 2012 (Armin Nikolai, Tom Przybylla)


Einordnung: In Anlehnung an die guten alten Zeiten des Rock'n'Roll entstanden (nach dem Titel der dritten LP von BLACK SABBATH), lässt sich vom Namen der in New York gegründeten Band durchaus auf deren bodenständige und ursprüngliche Rockmusik schließen: pur und im Stil von CREAM, VANILLA FUDGE und verwandter früher Hardrock-Bands.

Erstes Album: Sparsame, aber präzise Instrumentierung zieht sich wie ein roter Faden durch das Debüt, das schlicht den Titel "Masters Of Reality" trägt und 1988 auf "Def American Records" von Rick Rubin veröffentlicht wurde. Verantwortlich für diese musikalische Gangart war Chris Goss, der auch gleichzeitig als Sänger und Gitarrist den Kopf der Gruppe bildete. An seiner Seite spielten vorerst Tim Harrington (g), "Googe" (b) und Vinnie Ludovico (dr). Die Käuferresonanz hielt sich allerdings in überschaubarem Rahmen. Eine inzwischen rare erweiterte Remix-Ausgabe des Albums auf dem "Delicious Vinyl"-Label erschien ein gutes Jahr später.

Umbesetzungen: Die Tatsache, dass nach achtjähriger Zusammenarbeit kein wirklicher Durchbruch erreicht worden war, veranlasste ...


Die Biographie von Masters of Reality ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library