MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Alan Stivell

bretonischer Sänger, Instrumentalist, Komponist u. Arrangeur
Geburtstag: 6. Januar 1944 Riom
Klassifikation: Celtic Folk, New Age
Nation: Frankreich

Pop-Archiv International 11/1995 vom 15. November 1995 (Dieter Paul Rudolph)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2015


Die Bedeutung Alan Stivells, dessen Karriere zu den ungewöhnlichsten der siebziger Jahre zählt, reicht weit über das übliche Maß hinaus. Er gilt nicht nur als Meister der keltischen Harfe und Propagandist von "Weltmusik" zu einem Zeitpunkt, als sich das Interesse des Publikums an den Tönen anderer Völker auf DUBLINERS und DON-KOSAKEN beschränkt haben dürfte. Mit Fug und Recht läßt sich auch behaupten, Stivell habe das Selbstbewußtsein einer ganzen Region - der Bretagne - gestärkt und für die kulturelle Identität von Minderheiten mehr geleistet, als dies die Politik je vermocht hat.

Geboren wird Alan Cochevelou als Sohn bretonischer Eltern am 6. Jan. 1944 in Riom nahe Clermont-Ferrand. Die Familie, ursprünglich aus Gourin/Pontivy stammend, hat es, wie so viele Bretonen, nach Paris verschlagen, wo der musikbegeisterte Vater Jord als Übersetzer im Finanzministerium arbeitet und Alan seine ersten Jugendjahre verbringt. Fünfjährig beginnt er mit Klavieretüden, um sich ab 1953 unter Anleitung der Virtuosin Denise Mégevand der Harfe zu ...


Die Biographie von Alan Stivell ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library