MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Céline  Dion

Céline Dion

kanadische Popsängerin
Geburtstag: 30. März 1968 Charlemagne/Quebec
Klassifikation: Pop (allgemein), Chanson
Nation: Kanada

Pop-Archiv International 02/2015 vom 3. Februar 2015 (Falk Staub; Götz Hintze; Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 32/2016


Einordnung: In ihrer Heimat Quebec war sie schon in ihrer Kindheit ein Star. Ihre Stimme umfasst fünf Oktaven und ebnete ihr den Weg von der französischsprachigen Schlagersängerin hin zur Interpretin gefühlvoller englischsprachiger Liebesballaden, mit denen sie zunächst den amerikanischen Markt eroberte. Mit über 150 Mio. verkaufter Platten gilt sie als die größte Popdiva der 1990er Jahre.

Herkunft und erste Erfolge in Kanada und Frankreich: Céline Marie Claudette Dion wurde am 30. März 1968 im kanadischen Charlemagne als jüngstes von 14 Geschwistern geboren. Unterstützt von ihrer Familie, machte das ehrgeizige Mädchen mit der gewaltigen Stimme seinen Traum schon mit 13 Jahren wahr. Ihre Mutter Thérèze und ihr Bruder Jacques schrieben für sie den Titel "Ce n'était qu'un rêve", der in ihrer Heimat ein Hit wurde. Ihr Manager René Angélil verschaffte ihr einen Plattenvertrag bei "EMI-France". Die Single "D'amour ou d'amitié" wurde in Frankreich ein Erfolg. Für die Kölner "EMI" nahm ...


Die Biographie von Céline Dion ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library