MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Sven Väth

Sven Väth

deutscher Techno-DJ und Komponist
Geburtstag: 26. Oktober 1964 Offenbach
Klassifikation: Techno/Tekkno, Experimental
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 02/2016 vom 9. Februar 2016 (Monika Blank; Götz Hintze; Josefine Hintze)


Einordnung: Sven Väth gilt als Popstar einer neuen Generation. Er konnte weder Gitarre spielen noch Noten lesen. Dafür wusste er früh, wie man mit Computern und Samplern umgeht. Väth gehörte zu den Pionieren eines Musikstils, der die Popmusik neu definierte: Techno. Seine Musik zeichnet sich aus durch sphärische Klänge, harte Beats, metallische Rhythmen und ungewohnte Naturklänge. "Große Botschaften gibt es bei uns nicht", sagte Väth, "es reicht, wenn wir das Gefühl haben, eine gute Zeit zusammen zu verbringen" ("Spiegel", 45/1993).

Herkunft und Anfänge: Geboren wurde Sven Väth am 26. Oktober 1964 in Offenbach. Aufgewachsen ist er in Obertshausen, einer Kleinstadt bei Frankfurt/M. Nach der Schule begann V. eine Lehre als Bauschlosser, die er jedoch abbrach. Er hatte inzwischen angefangen, in der väterlichen Diskothek "Queens Pub" Platten aufzulegen. Seine Nächte verbrachte V. in der damaligen Top-Diskothek "Dorian Gray" in Frankfurt. Mit 18 Jahren legte er selbst als DJ im "Dorian Gray...


Die Biographie von Sven Väth ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library