MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Garbage

amerikanische/schottische Alternative-Popgruppe
Klassifikation: Alternative Rock, Pop (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 10/2012 vom 16. Oktober 2012 (Tom Przybylla, Monika Blank)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2016


Einordnung: GARBAGE schuf aus chaotischen Klängen, Lärmkaskaden und verqueren Rhythmen Songs, die wochenlang in den Charts blieben, und das, obwohl ihr Stil zwischen Pop und Rock alles andere als Mainstream war. Ausschlaggebend für ihren Erfolg war vor allem die laszive und erotische Stimme der Sängerin Shirley Manson.

Herkunft und Anfänge: Die Ursprünge von GARBAGE liegen in Madison im US-Staat Wisconsin. Dort gründeten Steve Marker (g) und Butch Vig (dr) 1984 die "Smart Studios". Sie produzierten örtliche Hardcorebands und nahmen in den Aufnahmepausen eigene Songs auf. Schließlich wurden die "Smart Studios" immer bekannter. Gruppen wie SONIC YOUTH, SMASHING PUMPKINSund Nirvanaließen ihre Songs von Vig aufnehmen und produzieren. 1993 kam Duke Erikson (g, keyb, b) zu dem Produzentenduo hinzu, und die Idee, eine eigene Band zu gründen, wurde geboren.

Eher zufällig entdeckte Vig die Sängerin Shirley Manson aus Edinburgh, Schottland: Von Mansons Band ANGELFISH lief auf "MTV" das Video zu "Suffocate Me"...


Die Biographie von Garbage ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library