MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Rage Against The Machine

amerikanische Crossover-Band
Gründung: 1991
Klassifikation: Rock (allgemein), Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2012 vom 3. April 2012 (Mario Umbach, Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2018


Einordnung: "Parental Advisory Explicit Lyrics" zierte 1992 als Warnhinweis das Cover des Debütalbums der Gruppe RAGE AGAINST THE MACHINE (RATM). Aber gerade dieser Sticker machte die Platte mit dem Titel "Rage Against The Machine" umso interessanter für das jüngere Publikum. Ein Foto auf der CD-Hülle, auf dem ein aus Protest gegen den Vietnamkrieg sich verbrennender Mönch abgebildet ist, war für viele Jugendliche ein Identifikationssymbol gegen die Politik der amerikanischen Regierung in Vergangenheit und Gegenwart. Das war auch einer der Gründe, weshalb das Erstlingswerk der politisch wie sozial engagierten Band zum Verkaufsschlager in den USA wurde.

Anfänge: RAGE AGAINST THE MACHINE wurde 1991 in Los Angeles von Tom Morello (g; geb. 1964, n. a. A. 1965) und Brad Wilk (dr), verstärkt durch Zack de la Rocha (voc; geb. 1970, n. a. A. 1971) und Timmy C. (b; eigtl. Timothy Commerford), gegründet. Man schaffte gleich mit dem Debüt den Sprung nach Europa und tourte im ...


Die Biographie von Rage Against The Machine ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library