MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Supremes

US-amerikanische Soul-Band
Klassifikation: Soul
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 06/1998 vom 15. Juni 1998 (Kerstin Zarbock)


Mit zwölf Nummer-1-Hits waren die SUPREMES nicht nur die erfolgreichste weibliche Band der sechziger Jahre, sondern auch eine der besten Soul-Gruppen dieser Zeit. Die Original-SUPREMES schrieben mit ihrer einmaligen und besonderen Ausdrucksart amerikanische Musikgeschichte und setzten Standards, die lange Zeit unerreicht blieben. Allein in den 60er Jahren konnten sie über 20 Millionen Schallplatten verkaufen.

Die Stammbesetzung der SUPREMES, Florence Ballard (geb. am 30. Juni 1943, gest. am 21. Febr. 1976), Diana Ross (eigtl. Diane Ross; geb. am 26. März 1944), Mary Wilson (geb. am 6. März 1944) und Barbara Martin lernten sich schon in ihrer Kindheit in Detroit kennen. Dort trafen sie in der High School die Gesangsgruppe PRIMES, die später als TEMPTATIONS berühmt wurde. Da sie sich als deren weibliches Gegenstück empfanden, nannten sie sich PRIMETTES. Die Gruppe gewann 1960 bei der Talente-Ausscheidung des "Detroit/Windsor Freedom Festival" den ersten Preis und stellte sich Berry Gordy von "Motown Records" vor. Er empfahl den Mädchen, zuerst die Schule zu beenden. Tatsächlich nahm er die vier nach ihrem Schulabschluß unter Vertrag und gab ...


Die Biographie von The Supremes ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library