MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Fatboy Slim

Fatboy Slim

britischer Popmusiker und DJ
Geburtstag: 13. Juli 1963 Bromley
Klassifikation: Techno/Tekkno, Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 08/2012 vom 21. August 2012 (Dirk Lau, Tom Przybylla)


Einordnung: Obwohl zu der Zeit schon knapp 15 Jahre im Popbusiness, war der aus Brighton stammende DJ und Musiker Fatboy Slim der Shootingstar des Jahres 1998. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Norman Cook, der schon Mitte der 80er als Bassist bei den HOUSEMARTINS gespielt hatte. Neben seinem Engagement bei der Popband aus Hull in Nordengland arbeitete Cook an seiner Karriere als Studio-Tüftler und DJ. Mitte der 90er Jahre avancierte er unter wechselnden Pseudonymen zum Liebling der Dance-Szene, die ihn als Vorreiter der sogenannten Big-Beat-Bewegung feierte, während die Musikpresse in ihm den "Noel Gallagher of '90s dance music" ("NME", 16.10.1999) sah.

Herkunft und Anfänge mit den HOUSEMARTINS: Norman Cook kam am 13. Juli 1963 als Quentin Cook im Londoner Vorort Bromley zur Welt, wuchs aber in dem südenglischen Örtchen Redhill auf, wo sein Vater als Glashersteller arbeitete. Nach der Schule ging Cook, der nach Punk und New Wave Ende der 70er Jahre die schwarze Musik und ihre Dance-Rhythmen kennen- und lieben ...


Die Biographie von Fatboy Slim ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library