MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Bloodhound Gang

amerikanische HipHop-/Rockband
Gründung: 1993 Los Angeles/CA
Klassifikation: Rap/HipHop, Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 06/2008 vom 10. Juni 2008 (Monika Blank; Tom Przybylla)


"Dass die Jungs von der BLOODHOUND GANG nicht ganz dicht sind, bewies schon ihr 95er Debütalbum 'Use Your Fingers'. Ober-Bluthund Jimmy Pop Ali und seine Kumpels verwursteten ohne Rücksicht auf Verluste durchgeknallte Samples, haarsträubende Riffs und fiese Drum-Sounds zu einer ebenso schrägen wie unterhaltsamen Melange", so charakterisierte "ME/Sounds" die Band (3/1997). Mit ihrer zwar nicht einzigartigen, aber witzigen Mixtur bewies die BLOODHOUND GANG, dass Rock in den 90ern nicht mehr ernst genommen werden musste: Zu schrägen Sounds sang Jimmy Pop noch schrägere Lyrics voller Häme und Blödsinn. Mit ihrem zweiten Album "One Fierce Beer Coaster" (1996) und der Single "Fire Water Burn" schaffte die US-amerikanische Band den internationalen Durchbruch. Auf der eigenen Homepage brachte Jimmy Pop das Anliegen der BLOODHOUND GANG auf den Punkt: "We try to hurt everyone's feeling; it makes us feel better about ourselves."

Aus einer DEPECHE MODE-Coverband entwickelte sich 1993 in King of Prussia, einer Kleinstadt in Pennsylvania, die BLOODHOUND GANG ...


Die Biographie von Bloodhound Gang ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library