MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Stefan Raab

Stefan Raab

deutscher Fernsehmoderator, Schlagersänger und Musikproduzent
Geburtstag: 20. Oktober 1966 Köln
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 10/2016 vom 18. Oktober 2016 (Stefan Schwering; Götz Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/2017


Einordnung: Stefan Raab wurde als Moderator beim Musiksender "VIVA" zunächst hauptsächlich einem jugendlichen Publikum bekannt. Durch zahlreiche Blödelhits gelang ihm der Sprung in die deutschen Charts, was eine breitere Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam werden ließ. 1998 schrieb und produzierte er den "Grand Prix d'Eurovision de la Chanson"-Beitrag von Guildo Horn als "Alf Igel" und parodierte damit die ganze Veranstaltung. Mit seiner eigenen TV-Sendung "TV-Total" auf "ProSieben" und weiteren "Spaß"-Hits avancierte er endgültig zum Medienclown Nummer eins, "bereit für jeden Schwachsinn, jeden Scheiß, jeden Schabernack" ("stern", 20/2000). Einen Höhepunkt seiner Musik-Karriere erreichte er 2000, als er Deutschland beim "Grand Prix d'Eurovision de la Chanson" mit "Wadde hadde dudde da" vertreten durfte.

Herkunft und Anfänge: Geboren wurde Stefan Raab am 20. Oktober 1966 in Köln. Er besuchte ein Jesuiten-Internat in Bonn-Bad Godesberg, das er nach ...


Die Biographie von Stefan Raab ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library