MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Strokes

amerikanische Rockband
Gründung: 1999 New York
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 10/2017 vom 17. Oktober 2017 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 12/2018


Einordnung: Im Jahre 2001 wurden zwei Gruppen von der Presse mit Lob überschüttet. Zum einen waren das die Seelenmasseure STARSAILOR, zum anderen war es die New Yorker Garage-Rockband THE STROKES. Besonders die britische Zeitschrift "New Musical Express" beteiligte sich an dem Hype.

Herkunft und Anfänge: Sänger und Songschreiber Julian Casablancas, Sohn des Modemachers John Casablancas, Gitarrist Nick Valensi und Fabrizio Moretti, der mit fünf Jahren mit dem Schlagzeugspielen begann, lernten sich auf der "Dwight School" in New York kennen und gründeten 1998 eine Band. Bis auf Albert Hammond Jr., Sohn des gleichnamigen Sängers und Songschreibers und in Los Angeles aufgewachsen, stammen alle Mitglieder aus New York City. Hammond Jr. zog es in die Ostküstenmetropole, weil er an der dortigen Filmhochschule studieren wollte. Er wurde von Casablancas eingeladen, nachdem sich die beiden auf der Schweizer Schule "L'Institut Le Rosey" kennengelernt hatten. Nikolai Fraiture, der spätere Bassist, besuchte indes eine andere New Yorker Schule, ...


Die Biographie von The Strokes ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library