MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Black Rebel Motorcycle Club (B. R. M. C.)

amerikanische Rockband
Gründung: November 1998
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2018 vom 27. März 2018 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Drei junge Musiker Anfang 20 sorgten 1999 und 2000 in Los Angeles für so viel Aufsehen, dass bald die Plattenfirmen um ihre Gunst warben. Sie spielten Musik, wie man sie in dieser Form schon viele Jahre nicht mehr gehört hatte. Wenn vom BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB die Rede ist, dann werden sofort Erinnerungen an THE JESUS AND MARY CHAIN, MY BLOODY VALENTINE und SPACEMEN 3 wach.

Anfänge: Robert Turner (eigentlich: Robert Levon Been) wuchs in der Obhut seines Vaters Michael Been, früher Frontmann von THE CALL, in einer Hippie-Kommune in Santa Cruz auf. Peter Hayes wurde auf einer Farm in Minnesota groß. Beide lernten sich auf einer High School in San Francisco kennen. Die gemeinsame Vorliebe für britische Musik - allen voran THE STONE ROSES, MY BLOODY VALENTINE und JESUS & THE MARY CHAIN - war Grundlage für eine enge Freundschaft und ein erstes gemeinsames musikalisches Projekt im Jahr 1995. In einer Garage machten sie mit Hilfe eines Drumcomputers er...


Die Biographie von Black Rebel Motorcycle Club (B. R. M. C.) ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library