MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Elliott Smith

Elliott Smith

amerikanischer Singer/Songwriter
Geburtstag: 6. August 1969 Omaha/NE
Todestag: 21. Oktober 2003 Los Angeles/CA
Klassifikation: Singer/Songwriter
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 11/2015 vom 10. November 2015 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Es brauchte einige Jahre, ehe Elliott Smith internationale Anerkennung erfuhr. Die "Grammy"-Nominierung für den Song "Miss Misery" aus dem Soundtrack "Good Will Hunting" und Songbeiträge zu Kinoerfolgen wie "American Beauty" verhalfen dem introvertierten Singer/Songwriter letztendlich zu Ruhm und Ehre. Dies machte Smith nicht unbedingt zu einem glücklicheren Menschen. Im Licht der Öffentlichkeit zu stehen, störte ihn eher. Weshalb er sich im Herbst 2003 das Leben nahm, blieb ungeklärt. Eine Erklärung mögen seine Texte geben: "Wiederkehrende Themen des Sängers und Songschreibers waren seine eigenen Dämonen: die ständige Auseinandersetzung mit Einsamkeit, dem eigenen Unglücklichsein sowie Alkohol- und Drogenprobleme, unter denen er litt" ("SPIEGEL Online", 22.10.2003).

Herkunft: Elliott Smith wurde am 6. August 1969 mit dem bürgerlichen Namen Steven Paul Smith in Omaha/Nebraska geboren. Ein Jahr später trennten sich seine Eltern Bunny und Gary Smith. Seine Mutter zog mit ihm nach Texas, in die Nähe von Dallas, wo ...


Die Biographie von Elliott Smith ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library