MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Fiona Apple

amerikanische Sängerin/Songwriterin
Geburtstag: 13. September 1977 New York
Klassifikation: Singer/Songwriter
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 09/2012 vom 18. September 2012 (Tom Przybylla)


Einordnung: Fiona Apple schloss in ihrer Karriere an die lange Geschichte von weiblichen amerikanischen Singer/Songwriterinnen wie Joni Mitchell, Carly Simon oder Alanis Morissette an. Sie traf zudem den Massengeschmack der 1990er. Damals waren selbstbewusste Solointerpretinnen angesagt.

Herkunft: Fiona Apple wurde als Fiona Apple McAfee Maggart (benannt nach dem Charakter von Cyd Carisse aus dem 54er-Musical "Brigadoon") am 13. September 1977 in New York geboren. Sie ist die Tochter des Schauspielers Brandon Maggart und der Sängerin Diane McAfee. Ihre Eltern hatten nie geheiratet und gingen getrennte Wege, als A. vier war. Sie wuchs gemeinsam mit ihrer zwei Jahre älteren Schwester bei ihrer Mutter in New York auf. Über ihre Eltern kam sie schon in ihrer Kindheit mit Musik in Berührung: Ihr Vater nahm A. und ihre Schwester oft zu seinen Auftritten am "Broadway" oder auf Tour mit. Ihre Mutter, die auch am "Broadway" gespielt hatte, brachte ihr klassische Jazz-Songs näher, während ihr Stiefvater sie mit den BEATLES bekannt machte. Im Alter ...


Die Biographie von Fiona Apple ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library