MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Libertines

britische Rockband
Gründung: 2001 London
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 03/2015 vom 3. März 2015 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2016


Einordnung: Erst sah es im Falle von THE LIBERTINES nach einem unvergleichlichen Triumphzug aus. Doch es kam anders. Nach der Veröffentlichung ihres hoch bejubelten Debütalbums kam es zu Differenzen in der Band, in deren Folge Pete Doherty, einer der Köpfe des Quartetts, ausstieg. Doch die Band kam wieder zurück und unterschrieb Ende 2014 einen neuen Plattenvertrag.

Anfänge: Im Zuge des Hypes um die sogenannten "The"-Bands in den Jahren 2001 und 2002 war es für THE LIBERTINES ein Leichtes, einen Plattenvertrag an Land zu ziehen. Von Beginn an ging alles sehr schnell. Das Duo Peter Doherty (geb. am 12. März 1979 in Hexham, Northumberland), Gitarrist und Sänger, und Carlos Barât (geb. am 6. Juni 1978 in Basingstoke), ebenfalls Gitarre und Gesang, lernte sich kennen und beschloss, gemeinsam Songs zu schreiben. Irgendwann zogen die Musiker nach London, wo sie den US-stämmigen Schlagzeuger Gary Powell und John Hassall (b) anheuerten und etwa 2001 THE LIBERTINES gründeten (genauere Angaben über die Entstehung gibt ...


Die Biographie von The Libertines ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library