MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Kings of Leon

amerikanische Rockband
Gründung: 2002 Nashville/TN
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 12/2013 vom 10. Dezember 2013 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2016


Einordnung: Die Band KINGS OF LEON wirkt von ihrem Erscheinungsbild her, als hätte sie jemand aus der Hochphase der Hippies herauskatapultiert und mittels Zeitmaschine in die Moderne versetzt: Sie haben schulterlange, zottelige Haare, altmodische Klamotten und lange Bärte. Was die Musik des Quartetts betrifft, so passt sie perfekt zum Bild der "lässigen Lotterbuben" ("Spiegel", 15.11.2004): Es ist eine Melange aus Southern und Garage Rock. Wobei diese mit den Jahren stellenweise doch massenkompatibler und damit weichgespülter wurde.

Anfänge: Die Brüder Caleb (voc, g; geb. in Memphis), Jared (b; geb. in Memphis) und Nathan Followill (dr; geb. in Oklahoma) wurden im Süden der Vereinigten Staaten groß. Ihr Vater Leon war Wanderprediger. Sie waren ständig unterwegs und schliefen bei Verwandten, in Pastorenhäusern oder in Hotels. Mit Musik kamen sie früh in Berührung. Nathan lernte mit sieben Jahren Schlagzeug und spielte, mit seiner Mutter Betty Ann Murphy am Piano, in den Kirchen, in denen sein Vater predigte. Auch Caleb ...


Die Biographie von Kings of Leon ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library