MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Bloc Party

britische Rockband
Gründung: 1998 London
Klassifikation: Alternative Rock
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 07/2017 vom 11. Juli 2017 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2017


Einordnung: Das Londoner Quartett BLOC PARTY ist in stilistischer Hinsicht nicht weit entfernt von FRANZ FERDINAND. Inspirieren ließen sich die Musiker von Prince, den TALKING HEADS oder SHELLAC. Die Musik auf ihrem Debütalbum "Silent Alarm" klingt nach Rock und einer zeitgemäßen Variation von New Wave. Im Untergrund war ihr Name bereits 2004 bekannt. Wie ein Lauffeuer ging die Kunde von einer weiteren Punkrock-/New-Wave-Band herum, die neben FRANZ FERDINAND auch Parallelen zu !!! alias Chk Chk Chk und THE RAPTURE aufwies.

Anfänge: 1998 fand sich die Gruppe zusammen. Namentlich waren bei der Gründung Kele Okereke (voc, g; geb. am 13. Oktober 1981 in Liverpool) und Russell Lissack (g; geb. am 11. März 1981) dabei. Sie hatten sich über einen gemeinsamen Bekannten auf dem "Reading Festival" kennengelernt. Durch Zeitungsannoncen suchten sie musikalisch Gleichgesinnte und fanden Gordon Moakes (b; geb. am 22. Juni 1976) und Matt Tong (dr; geb. am 29. April 1979). Alle hatten schon vorher Erfahrungen in Bands sammeln können. Bevor ...


Die Biographie von Bloc Party ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library