MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

James Blunt

britischer Rocksänger
Geburtstag: Februar 1978 Tidworth (Großbritannien)
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 01/2017 vom 10. Januar 2017 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2017


Einordnung: Die nasale Stimme ist das wohl prägnanteste Markenzeichen von James Blunt. Aber auch seine Vita ist außergewöhnlich für einen Sänger, der nach nur einem Album schon mit Cat Stevens, David Gray, Bob Dylan und Jim Morrison verglichen wurde. Blunt war vor seiner Gesangskarriere als Aufklärungsoffizier einer britischen Panzereinheit im Kosovo stationiert. Mitten im kriegerischen Treiben schrieb er auf der Akustikgitarre eines der herausragendsten Lieder seines Debütalbums: die Ballade "No Bravery". Es "ist allerdings der einzige Song, den ich komplett im Kosovo komponierte. Ich schrieb ihn nachts in Stiefeln neben meinem Panzer im Schlafsack liegend. ( ... ) Der Song ist ziemlich fatalistisch, eigentlich das ganze Album", erklärte Blunt ("www.warnermusic.de", 2005).

Herkunft: Blunt wuchs als Sohn eines Berufssoldaten auf. Er kam im Februar 1978 in einem Militärkrankenhaus zur Welt. In relativ jungen Jahren begann er sich für Musik zu interessieren. Seine ersten musikalischen Vorlieben waren PINK FLOYD, PIXIES, ...


Die Biographie von James Blunt ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library