MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Silverchair

australische Popband
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Australien

Pop-Archiv International 10/2009 vom 13. Oktober 2009 (Ulla Wilms; Josefine Hintze)


SILVERCHAIR ist eine der erfolgreichsten Bands Australiens. Mit mehr als sechs Millionen weltweit verkauften Alben und mehr als 20 Top-20-Hits sind sie aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Die Bandmitglieder Benjamin David Gillies (dr; geb. am 24. Oktober 1979), Christopher John Joannou (b; geb. am 10. November 1979) und Daniel Paul Johns (g, voc; geb am 22. April 1979) wuchsen in Newcastle, einem Vorort der australischen Stadt Merewether, auf. Daniel Johns und Ben Gillies musizierten schon während der Grundschule gemeinsam. Ihr Klassenkamerad Chris Joannou kam erst später hinzu. 1992 begannen die Jungen, regelmäßig zu üben, und absolvierten erste Auftritte. Der Name der Band war damals INNOCENT CRIMINALS und ihr Stil wurde von den Plattensammlungen der Eltern beeinflusst, zu denen Bands wie LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE und BlACK SABBATH gehörten.

Den Durchbruch schaffte das Trio 1994, als es den nationalen Wettbewerb "Pick Me", der vom australischen Fernsehsender "SBS TV" und dem Radiosender "Triple J" veranstaltet wurde, gewann. Der Siegersong "Tomorrow" verschaffte den drei jungen Musikern ihren ersten Plattenvertrag ...


Die Biographie von Silverchair ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library