MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

My Chemical Romance

amerikanische Rockband
Gründung: 2001
Klassifikation: Punk (Rock), Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2014 vom 1. April 2014 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Über die musikalischen Ursprünge der amerikanischen Band MY CHEMIAL ROMANCE sind sich die Musikkritiker uneins. Die einen meinen, die Gruppe fing als Emo-Band an, die anderen sprechen von einer Goth- oder Pop-Punk-Band. Fest steht, dass sich das Quintett aus New Jersey mit den Jahren vielen Einflüssen öffnete. Die Songs ihres dritten Studioalbums etwa wurden ob der teils orchestralen Bombast-Einflüsse meist mit QUEEN, aber auch mit PINK FLOYD oder THE CURE verglichen. Nach vier Alben war Schluss: Die Band löste sich im Frühjahr 2013 auf.

Gründung und Debütalbum: Die Geburtsstunde der "düster-glamourösen Emo/Punk-Rockband" ("FAZ", 4.11.2006) MY CHEMICAL ROMANCE geht auf das Jahr 2001 zurück. Es fing damit an, dass Sänger Gerard Way und der befreundete Schlagzeuger Matt Pelissier, den Way bereits seit High-School-Zeiten kannte, die Idee hatten, gemeinsam Songs zu schreiben. Way überzeugte den Gitarristen Ray Toro einzusteigen. Neben ihm gesellte sich noch Ways Bruder Mikey (b) dazu. In dieser Besetzung gaben sie erste Konzerte. Schnell fasste man den Plan, ...


Die Biographie von My Chemical Romance ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library