MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Eagles Of Death Metal

amerikanische Rockband
Gründung: 1998
Klassifikation: Heavy Metal (Rock), Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 02/2016 vom 9. Februar 2016 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Manch einem Musiker ist eine Band allein nicht genug, um sich künstlerisch gänzlich zu entfalten. Josh Homme etwa, der früher bei KYUSS Gitarre spielte und nach deren Aus QUEENS OF THE STONE AGE aus der Taufe hob, war parallel zu QUEENS OF THE STONE AGE auch bei den EAGLES OF DEATH METAL aktiv, einer verrückten Rock 'n' Roll-Band, die Homme mit Jesse Hughes gegründet hatte.

Anfänge: Sowohl Hughes als auch Homme stammen aus dem kalifornischen Palm Desert und kannten sich seit ihrer Jugend. Als sie sich zum ersten Mal trafen, war Homme (geb. am 17. Mai 1973) 15 Jahre alt, Hughes ein Jahr älter (geb. am 24. September 1972). Während Homme es mit der Musik versuchte und KYUSS gründete, studierte Hughes und wurde später Journalist. Die Öffentlichkeit wurde zum ersten Mal auf ihr gemeinsames Projekt EAGLES OF DEATH METAL im Jahr 1998 aufmerksam, als auf "Man's Ruin Records" der vierte Teil der von Homme initiierten "Desert Sessions"-Reihe erschien. ...


Die Biographie von Eagles Of Death Metal ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library