MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Manic Street Preachers

britisch-walisische Rockband
Gründung: 1990
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 09/2011 vom 20. September 2011 (Burghard Rausch, Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2018


Einordnung: Anfänglich wurden die MANIC STREET PREACHERS "als englische Antwort auf GUNS N'ROSES oder sogar als die neuen CLASH" ("Marabo", 3/1992) gehandelt. Tatsächlich gab es zu Beginn und später eine Zeit, in der die Waliser wirklich schockten (sie nannten ihr Debüt-Album "Generation Terrorists", trugen Militär-Tarnkleidung und sympathisierten offen mit der IRA). Die Band sah sich als sozialistische Gruppe, geprägt durch den Arbeitskampf der Minenarbeiter in den 80er Jahren, und transportierte in ihren Texten und Aktionen oft hochpolitische Themen.

Herkunft: Die Lieblinge der englischen Musikpresse und überzeugten Punk-Revivalisten hatten ab 1991 in der Besetzung James Dean Bradfield (voc, g; geb. am 21. Februar 1969 in Newport, Monmouthshire), dessen Cousin Sean Moore (dr; geb. am 30. Juli 1970 in Pontypool, Monmouthshire), Richey James Edwards (g; geb. am 22. Dezember 1966 als Richard James Edwards in Blackwood, South Wales) und Nicky Wire (b, voc; geb. am 20. Januar 1969 als Nicholas Allen Jones in Tredegar, South Wales) ihre ...


Die Biographie von Manic Street Preachers ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library