MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Corinne Bailey Rae

britische Soulsängerin, Songschreiberin und Gitarristin
Geburtstag: 26. Februar 1979 Leeds
Klassifikation: Soul, Singer/Songwriter
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 06/2016 vom 15. Juni 2016 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Corinne Bailey Rae hatte schon mit ihrem Debütalbum Erfolg. Sie stand auf Rang eins der von der "BBC" erstellten Top-Ten-Liste "Sound Of 2006" mit vielversprechenden Newcomern. Kurz darauf belegte sie Platz eins der UK-Charts.

Herkunft und Anfänge: Corinne Jacqueline Bailey wurde am 26. Februar 1979 in Leeds geboren. Ihr Vater stammt von der karibischen Insel St. Kitts, ihre Mutter ist Engländerin. Baileys jüngere Schwester Rhea Bailey ist Schauspielerin. In der Schule lernte sie klassische Violine. Später sang sie in einem Kirchenchor. Fasziniert von der Rockband LED ZEPPELIN gründete sie in ihrer Jugend die Frauenband HELEN, die zu ihren Einflüssen u. a. auch die Riot-Grrrl-Gruppe L7 zählte. Nach einigen Auftritten in Leeds unterschrieb die Band einen Vertrag bei "Roadrunner Records". Doch ein Album erschien nie, da sich HELEN nach der Schwangerschaft der Bassistin auflösten.

B. schrieb sich daraufhin für Englische Literatur an der Universität in Leeds ein. Sie trat zu jener Zeit in einem Jazz-Klub auf und entdeckte dort ihre ...


Die Biographie von Corinne Bailey Rae ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library