MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

3 Doors Down

amerikanische Rockband
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 02/2013 vom 5. Februar 2013 (Tom Przybylla)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2016


Einordnung: Im Jahr 2000 gelang es 3 DOORS DOWN, mit dem Hit "Kryptonite" eine Karriere zu begründen. Die Band fiel nicht durch musikalische Experimente oder Innovationen auf, sondern spielte einen auf den Massengeschmack ausgerichteten Rock. Die eingängigen, pathetischen Texte und die dazu passende Instrumentierung lieferten die Grundlage für viele ausverkaufte Tourneen und mehr als 13 Mio. verkaufte Alben.

Anfänge und erste Erfolge: Brad Arnold (dr, voc; geb. am 27. September 1978) wuchs zusammen mit seinen Freunden Matt Roberts (g; geb. am 10. Januar 1978) und Todd Harrell (b; geb. am 13. Februar 1972) in Escatawpa, einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Mississippi, auf. Mitte der 1990er Jahre gründeten sie eine Band, mit der sie in ihrer Heimatstadt und in der Umgebung auf Konzerten und Partys auftraten und hauptsächlich coverten. Sie begannen jedoch bald nach ihren ersten Konzerten damit, eigenes Material zu schreiben. Die Band nannte sich nach einem Club in Alabama, in dem sie auftrat, 3 DOORS DOWN. 1997 stieß der ebenfalls in Escatawpa groß ...


Die Biographie von 3 Doors Down ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library