MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Janelle Monáe

amerikanische Popsängerin
Geburtstag: 1. Dezember 1985 Kansas City
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 02/2014 vom 4. Februar 2014 (Kai Florian Becker)


Einordnung: "Klüger als Beyoncé, tanzbarer als Erykah Badu, visionärer als Prince: Janelle Monáe verzaubert alle", hieß es in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (18.7.2010) über die Newcomerin. Zuvor hatte sich die britische Musikfachpresse bereits mit Lobpreisungen für das Debütalbum der 24-jährigen US-Sängerin überschlagen. Sie bestimmte unweigerlich mit ihrem eigenwilligen Mix aus Pop, Rock, Funk, Soul und Dance die Pop-Schlagzeilen des Sommers 2010 – und das ganz ohne ihren Körper freizügig zur Schau zu stellen. Im Gegensatz zu Lady Gaga und Konsorten bevorzugte sie einen maskulinen, fast schon strengen, zugeknöpften Kleidungsstil.

Herkunft: Janelle Monáe Robinson wurde am 1. Dezember 1985 in Kansas City geboren. Nach der High School fasste sie den Entschluss, nach New York zu ziehen und Theater zu studieren. Doch M. brach das Studium ab und beschäftigte sich lieber mit Musik: "Ich bin eine Forscherin, deswegen habe ich die Schule verlassen, um nicht zu sehr von standardisierten Lehren beeinflusst zu werden" ("FAS"...


Die Biographie von Janelle Monáe ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library