MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Tenacious D

amerikanisches Comedy-Rock-/Hardrock-Duo
Geburtstag: 1994
Klassifikation: Rock (allgemein), Hardrock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 07/2018 vom 10. Juli 2018 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Der aus diversen Hollywood-Filmen bekannte Schauspieler Jack Black gründete Mitte der 1990er Jahre mit seinem weit weniger bekannten älteren Schauspielkollegen Kyle Glass die Band TENACIOUS D. Ihre Musik, dargeboten auf zwei Akustikgitarren, wurde als Comedy Rock umschrieben und als ernsthafte Konkurrenz für "Genregrößen" wie SPINAL TAP und MANOWAR oder als Hommage an ihre Rock-Vorbilder erachtet.

Anfänge: Thomas Jacob "Jack" Black, geboren am 28. August 1969, und Kyle Glass, geboren am 14. Juli 1960, stammen beide aus Kalifornien und lernten sich auf dem schottischen Kulturfestival "Edinburgh Fringe" kennen. Nach anfänglichen Animositäten freundeten sie sich an und gründeten eine anfangs noch namenlose Band, die ab ca. Mitte der 1990er Jahre TENACIOUS D hieß.

1997 bekamen sie beim US-amerikanischen Pay-TV-Sender "HBO" eine eigene Serie namens "Tenacious D". Da der Sender letztendlich aber zehn Episoden statt der anfänglich geplanten drei gefordert hatte, wurde zu Beginn nur eine Folge ausgestrahlt und die restlichen neun erst im Jahr 2000. Unterdessen lernten TENACIOUS ...


Die Biographie von Tenacious D ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library