MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Don DeLillo

Geburtstag: 20. November 1936
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Hartmut Kasper



Don DeLillo - Essay

Don DeLillo debütierte nach einigen Kurzgeschichten als 35jähriger mit dem Roman “Americana” (1971). Dieses Werk war für ihn “eine persönliche Unabhängigkeitserklärung, ein Ausdruck meiner Absicht, die gesamte Bildbreite zu nutzen, die ganze Kultur. Amerika war und ist der Traum des Immigranten, und als Sohn zweier Immigranten lockte mich dieselbe Ahnung unendlicher Möglichkeiten, die meine Großeltern und meine Eltern angezogen hatten.”

DeLillo sichtet mittels seiner Figuren den Traum oder Alptraum, den die US-Amerikaner von sich selbst träumen, ihre kollektiven Mythen, Ängste und Wahnvorstellungen. Obwohl sich DeLillo nicht mit seinen Protagonisten identifiziert, hat ihn “The New York Review of Books” in Anbetracht seiner literarischen Erkundungen einmal als “obersten Schamanen der paranoiden Schule der amerikanischen Belletristik” bezeichnet. DeLillos Figuren sind auf der Suche; sie verlassen ihre angestammten Wohnsitze, ihre Denk- und Lebensgewohnheiten, um verschüttete Wahrheiten aufzudecken, Komplotte, Verschwörungen, die Pläne archaisierender Kulte; um kosmische Rätsel zu lösen oder pornographisches Filmmaterial aufzuspüren, auf dem Hitler die Hauptrolle spielt.

Diese Suchbewegung folgt für DeLillo einer grundsätzlichen Spur der amerikanischen Kulturgeschichte, zu deren Geheimnissen er als ihr eingeborener Ethnograph Zugang hat: Amerikaner leben in einer “furchtbaren ...


Der Artikel über Don DeLillo ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library