MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Odysseas Elytis

Geburtstag: 2. November 1911
Todestag: 15. März 1996
Nation: Griechenland

von Hanjo Kesting



Odysseas Elytis - Essay

Als Giorgos Seferis 1963 den Nobelpreis erhielt, schrieb der Kritiker der “Washington Post”: “Ein griechischer Dichter von monumentaler Unberühmtheit bekam den Literatur-Nobelpreis zugesprochen.” Dieser Satz ließ sich 1979, bei der Preisverleihung für Odysseas Elytis, leicht wiederholen. Dabei war Elytis weder ein Außenseiter noch ein Dichter zweiter Größe. Aber er teilte das Schicksal der gesamten (neu-)griechischen Literatur, jenseits der Landesgrenzen kaum bekannt zu sein. Aus dieser Desinformation erklären sich auch die vielen Fehlurteile, die man im Oktober 1979 in westdeutschen Feuilletons lesen konnte, etwa in der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”, wo Elytis schon in der Überschrift eines Artikels als “Dichter des Widerstands” bezeichnet wurde, der er nun wirklich nicht war. Aber man erkennt darin auch die Nöte eines Kritikers. Denn wer sich rasch über Elytis informieren wollte, hatte wenig Glück: er fand nur ein paar Zeilen im Lexikon, einen einzigen Artikel im Zeitungsarchiv und nur einen einzigen schmalen Gedichtband auf dem Buchmarkt. Er stammte aus dem Jahr 1969, enthielt freilich, in der deutschen Übersetzung von Günter Dietz und mit einem instruktiven Nachwort versehen, das Hauptwerk des Dichters “To Axion Esti” (“Gepriesen ...


Der Artikel über Odysseas Elytis ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library