MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

David Malouf

Geburtstag: 20. März 1934
Nation: Australien

von Philip Thomson



David Malouf - Essay

David Malouf ist zuerst als Lyriker bekannt geworden. Er hat mehrere Gedichtbände veröffentlicht, angefangen mit “Bicycle and Other Poems” (Fahrrad und andere Gedichte, 1970). Maloufs frühe Gedichte sind formal streng und von ironischem oder leicht satirischem Ton. Von Anfang an oszillierte seine Lyrik zwischen erinnerten persönlichen Erlebnissen und Kontemplation.

Die Sammlung “Neighbours in a Thicket” (Nachbarn im Dickicht, 1974) enthält verhältnismäßig komplizierte und facettenreiche Gedichte. Wie schon die Titel andeuten, spiegeln sie zum Teil Maloufs Erfahrungen in Europa wider: “Albumblatt”, “Bad Dreams in Vienna” (Alpträume in Wien), “Champagne Country” (Champagnerland), aber auch sein Interesse an der Antike, z. B. in “The Little Aeneid” (Die kleine Aeneis). Andererseits finden sich in diesem Band Meditationen über sein Heimatland Australien, über die Fremdheit dieses Landes und das komplizierte Verhältnis zu Europa und zur europäischen Kultur. Diese zentralen Maloufschen Themen treten z. B. in “Reading Horace Outside Sydney: 1970” (Beim Lesen des Horaz draußen vor Sydney: 1970) und “Notes on an Undiscovered Continent” (Anmerkungen zu einem unentdeckten Kontinent) hervor:

Heiße Insel, die südwärts treibt, über den Rand von Alpträumen, Ultra
Mare und verschollen; nur Zyklone stolpern auf ihrem Riff.

Der ...


Der Artikel über David Malouf ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library