MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Danièle Sallenave

Geburtstag: 28. Oktober 1940
Nation: Frankreich

von Monika Neuhofer



Danièle Sallenave - Essay

Stand: 01.06.2012

In dem Roman „Die Türen von Gubbio“, mit dem Danièle Sallenave 1980 einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde, gestaltete die Autorin ein Sinnbild, das als wegweisend sowohl für ihr literarisches Schreiben als auch für ihr Literaturverständnis gelten kann: Die mittelalterlichen Häuser des umbrischen Städtchens Gubbio haben zwei Türen, eine breitere und eine schmälere; die eine dient den Lebenden als Einlass, die andere den Toten. „Mein Gedächtnis“, lässt Sallenave den Ich-Erzähler ihres Romans sagen, „gleicht den Häusern von Gubbio, manchmal jedoch verwechselt es die beiden Türen.“ Und in weiterer Folge reflektiert der Erzähler: „Die Aufgabe meiner selbst, dessen Gedächtnis sich aus dem der anderen speist, ist es, die Karte dieser (Erinnerungs-)Verläufe, dieser unterbrochenen Entwürfe zu zeichnen. (...) Ich bin nicht die Quelle dieser Berichte: ich bin ihr Zusammenfluss. Ich ergreife nicht das Wort, ich erteile es.“ Im imaginären Haus des Erzählers begegnen und vermischen sich also die verschiedenen Stimmen: Lebende und Tote, Erlebtes und Imaginiertes, Realität und Traum, Vergangenheit und Gegenwart, Bewusstes und Unbewusstes. Der Erzähler selbst sieht sich in der Rolle des Archivars, der durch seine Arbeit die Welt vor ihrem Verschwinden ...


Der Artikel über Danièle Sallenave ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library