MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Dževad Karahasan

Geburtstag: 25. Januar 1953
Nation: Bosnien und Herzegowina

von Renate Hansen-Kokoruš



Dževad Karahasan - Essay

Stand: 15.10.2013

Dževad Karahasan hat sich als Dramatiker, Prosaautor und Essayist seit den 1980er Jahren im Inland und seit seinem Exil während des Krieges in den 1990ern v.a. im deutschsprachigen Ausland einen Namen gemacht. Seine ersten literarischen Arbeiten sind, wie aufgrund seines Werdegangs als Dramatiker nicht anders zu erwarten, im Bereich des Theaters anzusiedeln; daran knüpft er später, nach dem Verlassen des belagerten Sarajevo, wieder an. Daneben bestimmt eine immer stärkere Tendenz zu Prosagattungen, vorrangig zum Roman, und zum Essayistischen sein Schaffen.

Karahasan ist kein einfacher Autor. So wie er ein oberflächliches Verständnis seiner Texte ablehnt, erschweren diese eine gattungsmäßige Zuordnung. Auch wenn der Untertitel manchmal eine explizite Gattungsnennung enthält, bleibt oft eine Unsicherheit darüber, ob es sich um eine Erzählung oder einen Essay handelt. So bezeichnet der Begriff Prosa, besonders wenn damit kürzere Prosa bezeichnet wird, zuweilen eine hybride literarische Form, die das Geschichtenerzählen mit längeren metadiskursiven Digressionen verknüpft. Dabei verbinden sich in diesen Texten zwei Tendenzen, die sich zunächst zu widersprechen scheinen, das Erzählen und die Abschweifung, die beide durch einen betonten, nicht zurückhaltenden Erzähler bedingt sind. Auffällig ist die ...


Der Artikel über Dževad Karahasan ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library