MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Alfredo del Monaco

Geburtstag: 29. April 1938
Nation: Venezuela

von Monika Fürst-Heidtmann



Alfredo del Monaco - Biogramm

Alfredo del Monaco, geboren am 29.April 1938 in Caracas, bildet im Spektrum der venezolanischen Komponisten das Bindeglied zur internationalen Avantgarde der 60er- und 70er-Jahre. Väterlicherseits entfernt verwandt mit Mario del Monaco, dem renommierten italienischen Tenor, wurde er von seiner musikausübenden Mutter an die Musik herangeführt. Er erhielt ebenfalls privaten Klavierunterricht bei Moisés Moleiro sowie zusätzlich noch Kompositionsunterricht bei dem Italiener Primo Casale. Um seinen Lebensunterhalt verdienen zu können, absolvierte del Monaco dann auch ein Jurastudium an der Katholischen Universität in Caracas und war nach seinem Examen 1961 neun Jahre lang als Rechtsanwalt tätig.

Parallel dazu setzte er seine musikalischen Aktivitäten fort, wobei er sich nun der zeitgenössischen Musik zuwandte, für die er sich schon früh interessiert hatte und die in Venezuela vor allem durch drei zwischen 1954 und 1966 veranstaltete Festivals bekannt geworden war. Im elektronischen Studio des Nationalen Instituts für Kultur und Schöne Künste (INCIBA), dem von dem Chilenen und Blacher-Schüler José Vicente Asuar geleiteten Estudio de Fonología Musical in Caracas, entstand del Monacos Cromofonías I (1966/67), Venezuelas erste elektronische Komposition. Seine 1968 dort ebenfalls erarbeitete Estudio electrónico I wurde im ...


Der Artikel über Alfredo del Monaco ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library