MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Alois Piňos

Geburtstag: 2. Oktober 1925
Todestag: 19. September 2008
Nation: Tschechische Republik

von Jindra Bártová



Alois Piňos - Biogramm

Stand: 01.03.2009

Alois Piňos (ab 1972 auch: Simandl Piňos), geboren am 2. Oktober 1925 im mährischen Vyškov, östlich von Brno [Brünn]. Sein Vater, ein Gymnasiallehrer, spielte Geige, die der Sohn seit 1932 erlernte; die Mutter war Pianistin. Sein Onkel – der Hornist, Dirigent und Komponist Prokop Oberthor – war mit Josef Suk und Bohuslav Foerster befreundet; er unterwies Piňos, der 1935 erste Kompositionsversuche unternahm, in Instrumentation. 1938 zog die Familie nach Brünn. Dort studierte Piňos nach Kriegsende Forstwirtschaft an der Landwirtschaftlichen Hochschule (1945–48). Parallel dazu bildete er sich musikalisch weiter bei dem Organisten und Komponisten Vilém Blažek. 1949, zugleich mit dem Abschluss als Forstingenieur, setzte er sein Musikstudium als einer der ersten Studenten an der 1947 gegründeten Janáček-Akademie für Musik und darstellende Kunst (JAMU) fort. Sein Lehrer war Jaroslav Kvapil, ein Komponist spätromantischer Prägung; seinen eigenen Weg als Komponist fand Piňos erst später auf nicht-institutionelle Weise.

1952 heiratete Piňos die Naturwissenschaftlerin Eva Čepeláková, 1972 in zweiter Ehe die Philologin Ludmila Simandlová; von da an nannte er sich auch Alois Simandl Piňos.

Nach ...


Der Artikel über Alois Piňos ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library