MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Andrzej Panufnik

Geburtstag: 24. September 1914
Todestag: 27. Oktober 1991
Nation: Polen

von Martina Homma



Andrzej Panufnik - Biogramm

Andrzej Panufnik, geboren am 24.September 1914 in Warszawa [Warschau]. Die Mutter Matylda Thonnes war passionierte Geigerin, der Vater Tomasz Ingenieur und ambitionierter Geigenbauer. Nach Klavierunterricht bei der Großmutter, einem Jahr am Konservatorium und mehrjähriger Pause hatte Panufnik noch während der Schulzeit erste Erfolge mit Foxtrottmusik für das Warschauer Revuetheater. 1931 wurde er in die Schlagzeugklasse des Konservatoriums aufgenommen und wechselte 1932 zur Fakultät Dirigieren, Theorie und Komposition (bei Kazimierz Sikorski). Nach dem mit Auszeichnung abgelegten Diplom 1936 schrieb er Hörspiel- und Filmmusiken, bevor er 1937/38 bei Felix Weingartner in Wien Dirigieren studierte. Dort machte er sich mit Werken der 2.Wiener Schule vertraut und kehrte nach einem Jahr in Paris und London kurz vor dem Krieg nach Warschau zurück. Den von der deutschen Besatzung verlangten Arbeitsnachweis erhielt er als Pianist (im Duo mit Witold Lutosławski) der Künstlercafés „SIM“ und „U Aktorek“, wo nach der Auflösung der Theater zahlreiche Schauspieler(innen) als Bedienung arbeiteten.

Nach dem Krieg war Panufnik Dirigent der Krakauer (1945–46) und Direktor der neugegründeten Warschauer Philharmonie (1946–47), schrieb Filmmusik, rekonstruierte einige der im Warschauer Aufstand ...


Der Artikel über Andrzej Panufnik ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library