MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Arthur Dangel

Geburtstag: 10. September 1931
Nation: Deutschland

von Christine Mellich



Arthur Dangel - Biogramm

Arthur Dangel, geboren am 10. September 1931 in Schwäbisch Gmünd. Achtjährig erhielt er erste Klavierstunden bei seinem Vater; seit 1947 nahm er bei Jürgen Uhde privaten Klavierunterricht. 1951–55 studierte Dangel an der Stuttgarter Musikhochschule Schulmusik mit dem Hauptfach Klavier bei Jürgen Uhde und Alfred Kreutz sowie Tonsatz und Komposition bei Johann Nepomuk David. 1955 gewann Dangel den 1. Förderpreis des Klavierwettbewerbs an der Stuttgarter Musikhochschule. Ab 1957 setzte er seine Kompositionsstudien bei Wolfgang Fortner in Freiburg/Br. fort, beschäftigte sich mit musikwissenschaftlichen Themen, schrieb Analysen zur neuen Musik (u.a. über Weberns „Fünf Sätze für Streichquartett“ op.5, Fortners „Impromptu I“ und „II“ für Orchester) und absolvierte parallel dazu ein Germanistikstudium. Von der Nähe zur Literatur, insbesondere der Auseinandersetzung mit Franz Kafka und Gottfried Benn, zeugen bereits die Texte, die er vertonte: Benn-Zyklus für Frauenstimme und Klavier op.34 (1971), Else-Zyklus I für Alt und Klavier op.53 (16 an Gottfried Benn gerichtete Gedichte von Else Lasker-Schüler, 1990), Kafka-Zyklus für Alt und Klavier op.54 (aus einem Brief an Oskar Pollak, 1991) u.a.

1962–94 unterrichtete Arthur Dangel am Gymnasium in Korntal. Für sein 1. Streichquartett op.19 ...


Der Artikel über Arthur Dangel ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library