MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Aurel Stroe

Geburtstag: 5. Mai 1932
Todestag: 3. Oktober 2008
Nation: Rumänien

von Corneliu Dan Georgescu



Aurel Stroe - Biogramm

Aurel Stroe, geboren am 5.Mai 1932 in Bukarest, in einer Familie von Ärzten. Sein Elternhaus in der Luigi-Cazzavilan-Straße, das er dann selbst bewohnte, galt als ein altes traditionelles Haus der Hauptstadt Rumäniens. Er studierte 1951–57 an der Bukarester Hochschule für Musik „Ciprian Porumbescu“ [heute: Nationale Musikuniversität] bei Marţian Negrea, Theodor Rogalski und Mihail Andricu. Letzterer war damals in Rumänien einer der wenigen, der seine Studenten durch seine private Plattensammlung mit Informationen zur neuen Musik versorgen konnte. 1962–85 war Stroe Lehrer für Instrumentenkunde und Komposition an der Bukarester Hochschule, an der er 1973–85 eine eigene Kompositionsklasse leitete.

1966–69 besuchte er regelmäßig die Darmstädter Ferienkurse. 1968 unternahm er auch eine Studienreise in die USA. Dort informierte er sich vor allem über elektronische Musik, interessierte sich aber auch für Ives, Feldman sowie Minimal Music.

1963–70 erforschte Stroe in Zusammenarbeit mit Mathematikern am Rechenzentrum der Bukarester Universität die Möglichkeiten der Verwendung des Computers für den Kompositionsprozess. Im Mai und Juni 1966 wurden im Saal des rumänischen Rundfunks Stroes erste computergesteuerten Werke uraufgeführt: Musique de concert pour piano, percussion ...


Der Artikel über Aurel Stroe ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library