MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Avet Terteryan

Geburtstag: 29. Juli 1929
Todestag: 11. Dezember 1994
Nation: Aserbaidschan

von Christoph Flamm



Avet Terteryan - Biogramm

Stand: 01.08.2009

Avet [eigentl.: Alfred] Ṛubeni Terteryan (russ.: Avet [Al'fred] Rubenovič Terterjan), geboren am 29. Juli 1929 in Baku (Aserbaidschan). Terteryan entstammt der Familie eines armenischen Arztes, in der Musik eine zentrale Rolle spielte: Seine Eltern traten gelegentlich als Musiker auf, sein Bruder Herman wurde Dirigent; Terteryans Frau Irina Tigranova und ihr gemeinsamer Sohn Ruben sind Musikwissenschaftler. Die elterliche Wohnung in Baku nahm in den Jahren der kriegsbedingten Evakuation russischer Künstler Musiker wie Ėmil Gilel's als Gäste auf. Bei einer eindrucksvollen Begegnung mit Sergej Prokof'ev im Familienkreis beschloss Terteryan Musik zu studieren.

Für seine Ausbildung, die er 1948 an der Musikfachschule von Baku begonnen hatte, zog er 1951 in die armenische Hauptstadt Jerewan [Eriwan], wo er sich erst mit großer Verzögerung die armenische Sprache aneignete (was ein Grund dafür sein mag, dass sich das Armenische in manchen Kompositionen als reiner, semantisch unbestimmter Klang findet, etwa in Form von Phonemen). 1952–57 studierte er am Jerewaner Konservatorium (neben Orchestration bei Ġazaros Saryan [Lazar' Zaryan]) Komposition bei Êdvard Mirzoyan (Ėdvard Mirzojan), einem der ...


Der Artikel über Avet Terteryan ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library