MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Benjamin Yusupov

Geburtstag: 22. November 1962
Nation: Russland

von Manfred Arens



Benjamin Yusupov - Biogramm

Stand: 15.03.2007

Benjamin Yakovlevič Yusupov, geboren am 22. November 1962 in Duschanbe, der Hauptstadt der damaligen Sowjetrepublik Tadschikistan, entstammt einer jüdischen Musikerfamilie. Sein Großvater väterlicherseits war Musiker am Hof des Emirs von Buchara (heute: Usbekistan); sein Vater spielte die Rubab [afghanische Laute] im Tadschikischen Orchester traditioneller Instrumente und unterrichtete am Musikinstitut von Duschanbe. Auch einer seiner beiden jüngeren Brüder ist heute Musiker und spielt als Geiger in der Israel Camerata Jerusalem. Seit 1986 ist Yusupov mit einer Bratschistin, die heute Mitglied im Israelischen Kammerorchester ist, verheiratet und inzwischen selbst Vater von drei Kindern. Die Familie Yusupov wanderte im Aug. 1990 nach Israel aus und lebt seit 1997 in Kfar Saba in der Nähe von Tel-Aviv.

Bereits als Kind lernte Yusupov Klavier spielen. 1981 bis 1987 ging er an das Moskauer Čajkovskij-Konservatorium, um Komposition (bei Roman Ledenjov) und Klavier (bei Natalia Yurigina) zu studieren. Anschließend studierte er bis 1990 Dirigieren bei Dmitrij Kitajenko. An der Bar-Ilan Universität in Ramat Gan, Israel, an der er auch unterrichtet hat, wurde er 2001 mit einer Arbeit über den tadschikischen Schaschmaqom-Sänger Barno Itzhakova zum Dr. phil. ...


Der Artikel über Benjamin Yusupov ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library